• Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon

Einladung zur

Jahreshauptversammlung 2019

am 26.01.2019

um 19:00 Uhr

im Gasthaus Beren

Einladung zur

Bezirkskonzertwertung

am 18. November 2018

08:30 Uhr in Pöls

Der Musikverein Bretstein immt am 18. November 2018 um 08:30 in Pöls, unter der Leitung von Kapellmeister Alfred Größing,  in der Stufe A an der heurigen Bezirkskonzertwertung teil. Wir laden alle Interessierte recht herzlich ein, den Musikverein Bretstein zu unterstützen.

Choral: Trost und Dank

Komponist: Siegfried Rundel

Einer von vier Chorälen (In Ewigkeit, Letzter Gruß, Gloria) für Bläser von Siegfried Rundel für kirchliche und feierliche Anlässe. Spielbar ab Quartett aber auch für kleine Bläsergruppen und Blasorchester.

 

Pflichtstück: Kleine Konzertouvertüre

Komponist: Gottfried Veit

Bei der „Kleinen Konzertouvertüre“ von Gottfried Veit handelt es sich um ein Stück, das sowohl im Umfang als auch im Schwierigkeitsgrad ganz auf Grund- und Mittelstufen-Kapellen abgestimmt ist. Die Form „Allegretto-Adagio-Allegretto“ wird von einem „Allegro-Teil“ eingerahmt, sodass sich dadurch formal eine dreiteilige Liedform mit übergeordneter Dreiteiligkeit ergibt. Anstelle einer Durchführung erklingt zwischen den Hauptabschnitten ein „Andante cantabile“: diese Einschübe besitzen überleitenden sowie modulatorischen Charakter und sind jeweils verschieden instrumentiert. Durch diese abwechslungsreiche Instrumentierung erhält die „Kleine Konzertouvertüre“ eine ansprechende Farbigkeit.

 

Selbstwahlstück: Sperl-Polka (Polka Mazur)

Komponist: Johann Strauß op. 133 / Bearbeitung: Otto Wagner

"Zum Sperl" war der Name eines Tanzlokals in der Wiener Vorstadt Leopoldstadt, seit 1850 im 2. Wiener Gemeindebezirk, das im Biedermeier mit prominenten Musikern seine große Zeit hatte. Es befand sich an der heutigen Adresse Kleine Sperlgasse 2c.

Zur Zeit der Napoleonischen Kriege wurden in Wien einige Tanzlokale eröffnet, darunter der „Apollosaal“ in der Vorstadt Neubau und der „Goldene Strauß“ in der Vorstadt Josefstadt. Ihren Höhepunkt erfuhren sie nach Kriegsende während des Wiener Kongresses 1814/1815.

Durch das Auftreten von Musikern wie Joseph Lanner und Johann Strauß Vater wurde das Etablissement sehr beliebt und zählte zu den populärsten Vergnügungsstätten Wiens.
Johann Strauß Vater widmete dem Lokal 1839 die Sperl-Polka (op 133).

 

Auf Ihr Kommen freut sich der Kapellmeister, gemeinsam mit dem Obmann und allen Musikern des MV-Bretstein!

Einladung zum

Wunschkonzert 2018

Der Musikverein Bretstein veranstaltet am 07. April 2018 mit Beginn um 20:00 Uhr im Gasthaus Beren das traditionelle Wuschkonzert.

Dieses Jahr wirken mit:

  •  der Musikverein Bretstein

  • Humorist Peter Mandl

  • der Wunschonkel Lerchbarcher Harald

  • die Bretstein Brass.

 

Auf Ihr Kommen freut sich der Obmann und alle Musiker des MV-Bretstein!

Jahreshauptversammlung 2018

Der Musikverein Bretstein veranstaltete am 17. Februar 2018 um 19:00 Uhr im Gasthaus Beren seine Jahreshauptversammlung.

Der Obmann Bernd Fiechtl begrüßte den Obmann des Blasmusikbezirkverbandes Judenburg Reinhard Bauer und Fussi Andreas als Vertretung des Pölstaler Bürgermeisters. Entschludigt hatten sich Bürgermeister Mayer und Vizebürgermeister Wildbolz. Auch Heinz Waldhuber von der Murtalerzeitung war anwesend.

In den Berichten des Obmanns, des Kapellmeisters und des Schriftführers wurde ein Rückblick auf folgende Theme gemacht:

- Wunkschkonzert 2017

- Gästekonzert in Scheifling

- Grillen und Disco für Pölstaler Kinder

- Marschwertung und Bezirkstreffen in Judenburg

- Probenarbeit

- Jungmusikerleistungsabzeichen

- Neuanschaffungen

- Musikerneuzugänge

Marschwertung-Film: https://youtu.be/xvATt9MFuHQ

Beitrag der Murtalerzeitung: https://www.meinbezirk.at/murtal/lokales/auf-bretsteiner-musiker-warten-grosse-herausforderungen-d2412111.html

Die Kassierin Anita Prodinger berichtete über finanzielle Belange des Musikvereins, der 2017 wieder umfassende Einnahmen aber auch viele Ausgaben hatte.

An diesem Abend wurden auch vier MusikerInnen des MV Bretstein ausgezeichnet:

Isabell Lernpaß - Abzeichen in Bronze - 15 Jahre aktives Mitglied

Wernfried Lanz - Abzeichen in Silber - 20 Jahre aktives Mitglied

Pascal Knefz - Verdienstkreuz am Band in Bronze - Tätigkeit im Vorstand

Anita Prodinger - Abzeichen in Silber-Gold  - 30 Jahre aktives Mitglied

Luisi Haingartner wurde auch für ihre jahrelange Tätigkeit für den Musikverein Bretstein gemeinsam mit dem USV Bretstein und der Landjugend Bretstein gratutliert.

Danach richtete der Berizksobmann des Blasmusikverbandes Judenburg Reinhard Bauer und Andreas Fussi als Gemeinde Vertreter Grußworte an den MV Bretstein.

1/2

Marschwertung und Bezirksmuiskertreffen in Judenburg 2017

Der Musikverein Bretstein nahm am 30. September 2017 an der Bezirksmarschwertung in der Stufe B erfolreich teil.

Schon Ende August begannen die ersten Vorbereitungsarbeiten für die Marschwertung. Der Stabführer Alfred Größing leitete die Marschproben mit einer threoretischen Einführung in die Instrumentenhaltung, die Körperhaltung, die Kommandos, das Antreten, dem Halten und Abmaschieren mit klingendem Spiel, die Defilierung, die Schwenkung (90°), das Abreißen, Halten, und Abtreten.

Die Marschproben wurden im Dorf vor der Schule durchgeführt, sodass auch die Bevölkerung in den Genuss des Marsches "Dir zum Gruß" von Sepp Neumann kam.

Am Tag der Marschwertung nahmen insgesamt 23 Musiker und Musikerinnen an der Marschwertung teil und konnte den Wettbewerb mit 89,24 von 100 Punkten erfolgreich absolvieren.

Videos

https://youtu.be/q2lPGnhXIMs

https://youtu.be/hpIjmBxvjJg

Fotos:

https://www.mvbretstein.at/single-post/2017/09/30/Bezirksmusikertreffen-und-Marschwertung-in-Judenburg-2017

Der Vorstand dankt allen Musikern und Musikerinnen für die rege Teilnahme an den Marschproben !!!!

Bezirksmusikertreffen in Scheifling - Konzert

Der Musikverein Bretstein unternahm am 28.05.2017 eine Konzertreise nach Scheifling. Der Musikverein Scheifling-St. Lorenzen unter der Führung des Obmanns Robert Petz und dem Kapellmeister Mag. Hannes Grogger veranstaltete an diesem Wochenende seine 130-Jahrfeier. Der MV Bretstein war gemeinsam mit dem MV Frauenburg-Unzmarkt, der Musikkapelle Silian und den Schwoazstoanern den Abend des 26.05.2017 musikalisch zu gestalten.

Der MV Bretstein hatte zur Anreise einen Bus angemietet, damit einerseits auch Familienmitglieder und Fans der Musiker und Musikerinnen am Spektakel teilnehmen konnten und eine sichere An- und Rückfahrt vom Konzert garantiert werden konnte.

Der Kapellmeister Alfred Gößing hatte mit den Musikern und Musikerinnen des MV Bretstein ein umfangreiches und buntes Abendprogramm gestaltet unter anderem mit einem Solostück für Xylophon gespielt von Christoph Haingartner. Der MV Bretstein zeigte sich von seiner besten Seite und wurde für die Darbietung vom Publikum bejubelt.

Natürlich durfte danach ein ausgelassenes Feiern nicht fehlen!

Ein Herzliches Danke den Veranstaltern, dem MV Scheifling-St. Lorenzen und allen Musikern und Musikerinnen des MV Bretstein für eure Probenarbeit.

Weckruf 2017

Der MV Bretstein veranstaltete am 1. Mai 2017 den traditionellen Weckruf im Dorf durch.
Der Vorstand möchte sich auch noch einmal bei allen eingegangenen großzügigen Spenden bedanken.
Herzlichen Dank!

Frühlingskonzert 2017 

Am 22. April 2017 veranstaltete der Musikverein Bretstein sein traditionelles Frühlingskonzert. Der Obmann begrüßte im ausverkauften Konzertsaal den Bezirksobmann Reinhard Bauer und den Bürgermeister Alois Mayer. 

Der Kapellmeister Alfred Größing hatte ein buntes Programm unter dem Motto "Blasmusik trifft Oberkrainer" zusammengestellt. Durch das Programm führte Wunschonkel Harald Lerchbacher und für einige humoristische Einlagen sorgte Peter Mandl.

Das Konzert wurde mit dem Marsch "Ein Herz für's Steierland" eröffnet. Danach wurde der "Steckenschnitzer Marsch" von Helmut Zechner dargeboten. Als weitere Stücke präsentierte der MV Bretstein die Suite "Aus dem Schwarzwald" - ein Pflichtstück aus der Konzertwertung 2016 und das Stück "Zirkus Renz" mit Johann Spiegel als Solisten

Nach dem Blasmusikteil übernahmen die "Oberkrainer Freunde" aus Hartberg und präsentierten drei schwungvolle Stücke nach oberkrainer Manier.

Im zweiten Teil des Konzertes präsentierte der MV Bretstein sein modernes Blasmusikrepertoire.

Das Konzert wurde dann durch drei weitere Stücke der Oberkrainer Freunde abgerundet.

Als Zugaben spielten der MV Bretstein und die Oberkrainer Freunde den "Böhmischen Traum" und den "Bozner Bergsteiger Marsch".

Der Musikverein bedankt sich nicht nur  bei allen Gönnern und Unterstützern des Wunschkonzertes sondern auch bei allen, die am Wunschkonzert aktiv mitgearbeitet haben.

HERZLICHEN DANK!

Frühlingskonzert 2017

Einladung

Der Musikverein Bretstein veranstaltet am 22. April 2017 im Gasthaus Beren das traditionelle Frühlingskonzert. Dieses Jahr wirken neben dem Musikverein Bretstein, der Humorist Peter Mandl, der Wunschonkel Lerchbarcher Harald und die OBERKRAINERFREUNDE mit.

Auf Ihr Kommen freut sich der Obmann und alle Musiker des MV-Bretstein.

Jahreshauptversammlung 2017

Am 04. Februar 2017 fand im GH Beren in Bretstein um 19.00 Uhr die Jahreshauptversammlung statt. Der Obmann Bernd Fiechtl begrüßte den Bezirksobmann der Bezirksleitung Judenburg des steirischen Blasmusikverbandes Reinhard Bauer, Vertreter der Ortsvereine und Bretsteiner. Der Obmann präsentierte neben den neuen Registerfotos und einem Gruppenfoto des MV Bretstein auch die neue Homepage die unter folgender Adresse aufgerufen werden kann:

 

mvbretstein.at

 

Danach berichteten der Kapellmeister Alfred Größing, der Schriftführer Christoph Haingartner und die Finanzreferentin Anita Prodinger über die Aktivitäten und Anschaffungen im letzten Jahr. Es wurden auch zwei Musiker geehrt. Georg Mandl für 15 Jahre Tätigkeit im MV Bretstein Jürgen Größing für 25 Jahre Tätigkeit im MV Bretstein. Der Bezirksobmann Reinhard Bauer überbrachte darauf die Grußworte der Bezirksleitung Judenburg des steirischen Blasmusikverbandes. Im Anschluß meldeten sich noch alle Verteter der Ortsvereine zu Wort.

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon

Lieber Leser! Liebe Leserin!

Der Obmann und der Vorstand des MV Bretstein bedanken sich bei allen aktiven Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit im überaus erfolgreichen Jahr 2016. Herzlichen Dank auch für die Bereitschaft immer wieder bei verschiedensten Witterungen, bei Ausrückungen und Veranstaltungen dabei gewesen zu sein und auch für die fleißige Probenarbeit im vergangenen Jahr.

 

Weiters dankt der Obmann auch allen unterstützenden Mitgliedern für die finanziellen Zuwendungen und für die treue Anwesenheit bei allen Veranstaltungen des Musikvereins.

Der Musikverein Bretstein bedankt sich aber auch bei allen Obmännern, Obfrauen der anderen Ortsvereine für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2016.

 

Der Vorstand wünscht allen Besuchern hier, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2016!

Der Obmann: Mag. Bernd Fiechtl

Konzertwertung 2016 in Pöls

Teilnahme an der Konzertwertung des Musikbezirkes Judenburg in Pöls

Der Musikverein Bretstein nahm am 13.11.2016 erfolgreich an der Konzertwertung des Musikbezirkes Judenburg in Pöls teil.

Seit September 2016 bereitete sich der Musikverein Bretstein intensiv auf die Konzertwertung vor. Neben den Gesamtproben fanden auch jeden Freitag von 19:30  auch einige Gruppenproben statt, in denen die Musiker und Musikerinnen ihr Können im Register abstimmten.

Am Sonntag dem 13.11.2016 war es dann so weit. Der Musikverein eröffnete die Konzertwertung 2016 im Kulturesaal Pöls mit folgenden Stücken in der Stufe A:

  • Choral: Gloria, von Siegfried Rundel

  • Pflichtstück: Aus dem Schwarzwald, von Victor Hasselmann, eine ländliche Suite in 4 Sätzen (gepielt Satz 1,2 und 4)

  • Selbstwahstück: The Sound of my Life, von Otto M. Schwarz

                       

Der Musikverein Bretstein unter der Leitung von Kapellmeister Alfred Größing wurde von der Jury mit 87,08 Punkten bewertet.

Abschlußgrillen 2016

Der Musikverein Bretstein beendete seine Spielsaison mit einem Grillfest bei der Fischerhütte in Bretstein
Am 8. August 2016 lud der Vorstand des Musikvereines Bretstein alle aktiven Mitglieder zu einem geselligen Abschlußgrillen in die Fischerhütte im Dorf ein.
Der Vorstand organsierte Speißen und Getränke. Für die deliziösen Endprodukte war der Grillmeister Steinberger Stefan verantwortlich, der alle Gäste mit seinen Kochkünsten zufriedenstellen konnte.

Ulrikisonntag 

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
Einzug und traditionelles Frühschoppen beim Ulrikisonntag am 3. Juli 2016

Die Pfarre Bretstein feierte am 3. Juli 2016 den Ulrikisonntag. Pfarrer Mag. Heimo Schäfmann gestaltete gemeinsam mit dem Pfarrgemeinderat Bretstein, der Jungschar, dem Kirchenchor und der Landjugend die Messe.

Der Musikverein Bretstein verkürzte die Wartezeit vor der Messe mit einigen Märschen und geleitete dann die Krichgänger in die Kirche.

Nach der Messe versorgte die Landjugend am Dorfplatz alle Anwesenden mit kühlen Getänken, köstlichen Speisen und küßen Kuchen.

Währendessen wurden alle Gäste vom Musikverein Bretstein mit einem Frühschoppenkonzert unterhalten.

Weckruf 2016 Bretsteingassen

Traditioneller Weckruf in Bretsteingassen

Auch heuer führte der MV Bretstein wieder den traditionellen Weckruf am 1. Mai 2016 durch. 25 höchst motivierte Musiker und Musikerinnen trafen sich um 6.00 Uhr in der "Gassen". Anfangs spielte das Wetter noch einigermaßen mit und der Weckruf konnte wie geplant begonnen werden.

Die Musiker und Musikerinnen gaben zahlreiche bekannte Mäsche wie z.b. Felsenfest, Mein Heimatland, Rainer Marsch etc. zum Besten. Dennoch konnte das Können der Musiker den Wettergott nich beeindrucken. Als sich der Trupp ins Autal begab begann es leider in Strömen zu regenen, was aber die robusten Bretsteiner und Bretsteinerinne nicht vom Musizieren abhielt. So konnte der zuvor gefasste Plan in der gesamten "Gassen" und am "Sonnenrain" zu spielen, eingehalten werden.

Als Abschluß kehrten die müden Musiker und Musikerinnen bei Fam. Hollaus ein, wo der 1. Mai für alle einen gemeinsamen Ausklang nahm.

Der Musikverein möchte sich noch einmal recht herzlich bei der Bevölkerung für die ausgezeichntet Bewirtung und die großzügigen Spenden bedanken. Wir werden dies mit besonders fröhlichen Klängen bald wieder vergelten.

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon

Wunschkonzert 2016

Ausverkauftes Haus beim Frühlingskonzert des MV Bretstein

Am 23.04.2016 führte  der Musikverein Bretstein bei ausverkauftem Haus sein traditionelles Wunschkonzert in Bretstein. Unter den Ehrengästen konnte Obmann Mag. Bernd Fiechtl den Bezirksobmannstellvertreter des Steirischen Blasmusikverbandes DI (FH) Ernst Leitner und Bürgermeister Alois Mayer begrüßen.

Unter der Leitung von Kapellmeister Alfred Größing eröffnete der Musikverein das Programm mit dem bekannten Stück „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauss. Weiter ging es mit einem weitgefächerten Repertoire aus Walzern, Polkas, Rock und Pop Musik, welches die 32 Musiker und Musikerinnen auf hohem Niveau präsentierten. Beim Stück „I will follow him“ aus den Film „Sister Act“ begeisterten Lukas Größing, Dominik Knefz und Matthias Mandl als Solisten. Durch das Wunschprogramm führte in bewährter Weise Harald Lerchbacher, als Humorist sorgte Peter Mandl für beste Laune unter den Gästen. Darüber hinaus wurde der Musikverein Bretstein von den „Blechquetschern“ (Johannes und Clemens Sattler, René Mörth, Florian Leitner) musikalisch unterstützt. Als neues Highlight konnte das Publikum eine atemberaubende Licht- und Videoshow genießen.

Nach der Pause präsentierte der Musikverein unter dem Titel „Die Spezies Bretsteiner Musikant“ einen filmischen Einblick in den Jahresablauf des Vereins. Im Rahmen des Konzertes wurden Tanja Beren und Dominik Knefz mit dem Abzeichen in Bronze für 10-jährige aktive Mitgliedschaft und Michaela Lerchbacher mit dem Abzeichen in Silber für 15-jährige aktive Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet.

Jahreshaupt- und Generalversammlung  2016

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
Neuwahlen und Ehrungen bei der Jahreshaupt- und Generalversammlung des MV Bretstein

Am 23. Jänner 2016 lud der Musikverein Bretstein zur Jahreshaupt- und Generalversammlung ins Gasthaus Beren ein. Der Obmann Gernot Größing begrüßte die Gäste und MusikerInnen und berichtete über zahlreiche Aktivitäten des MV Bretstein im Jahr 2015. Nach den Berichten des Schriftführers, Kassiers und des Kapellmeisters wurden Neuwahlen durchgeführt.

Gernot Größing legte nach erfolgreicher sechsjähriger Tätigkeit sein Amt als Obmann zurück, Jürgen Größing beendete nach 21 „Dienstjahren“ seine Tätigkeit als Kassier. Unter Vorsitz von Bezirksobmannstellvertreter Reinhard Bauer wurden als neuer Obmann Herr Mag. Bernd Fiechtl, sowie als neue Kassierin Frau Anita Prodinger einstimmig in den Vorstand gewählt.

Danach konnten vom neuen Obmann zahlreiche Ehrungen durchgeführt werden. Neben der Vereihung von Auszeichnungen für zehnjährige bzw. 25-jährige Tätigkeit im Verein an neun aktive Mitglieder wurden Kapellmeister Alfred Größing sowie Kassier (a.D.) Jürgen Größing mit dem Verdienstkreuz in Silber am Band für ihre überaus verdienstvollen, langjährigen Tätigkeiten im Vorstand geehrt.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung wurde mit einem Film der neuen Vorstandsmitglieder über den seit 1925 bestehenden Musikverein Bretstein abgerundet.

Der neue Vorstand:

Obmann:                  Mag. Bernd Fiechtl

Obmann Stv.:            Pascal Knefz

Kassier:                    Anita Prodinger

Kassier Stv.:              Domink Knefz

Schriftführer:             Christoph Haingartner

Schriftführer Stv.        Alexander Haingartner

Kapellmeister:            Alfred Größing

Ehrungen 2016

10 Jahre aktive Mitgliedschaft:

  • Christoph Haingartner

  • Janine-Marie Riedner

  • Stefan Steinberger

  • Tanja Beren

  • Dominik Knefz

  • Luisi Riedner

  • Sandra Haingartner

15 Jahre aktive Mitgliedschaft

  • Michaela Lerchbacher

25 Jahre aktive Mitgliedschaft:

  • Mag. Bernd Fiechtl

Verdienstkreuz in Silber am Band:

  • Alfred Größing

  • Jürgen Größing